Aktuelles


"Schuldenfrei in sechs Monaten" - Mit Plan durch die Pleite?

Neues Insolvenzverfahren ermöglicht schnelle Schuldensanierung

 
So lautet der Titel einer offenen Infoveranstaltung, zu der die Stiftung Finanzverstand
am Donnerstag, den 9. Juli 2015 um 20:00 Uhr einlädt.

Jürgen Vollberg und Carsten Lange stellen das Planinsolvenzverfahren vor,
 - referieren, informieren und diskutieren unter anderem über Chancen und Risiken 
    einer „geplanten“ Insolvenz, 
 - beantworten Fragen zum Verfahren sowie grundsätzlich zur Insolvenz. 
 
Alle Interessenten sind herzlich eingeladen!

Veranstaltungsort: Gebäude des „Solution Space“ · Am Hof 20-26 · 50667 Köln
Raum: Bitte Aushang beachten
Beginn: 20:00 Uhr - um pünktliches Erscheinen wird gebeten
Eintritt: Frei

Anmeldung erforderlich unter: info@stiftung-finanzverstand.de
 

Referenten: 
Jürgen Vollberg, Geschäftsführer Stiftung Finanzverstand, Köln 
Carsten Lange, Rechtsanwalt/Mediator Kanzlei D·H&K, Aachen


LIVE-Diskussionssendung "Lebenszeit" im DEUTSCHLANDFUNK vom 09.01.2015

 

mit dem Thema: " Bloß keine Niederlage! Das Tabu des Scheiterns!" mit Attila von Unruh

 

hier geht es zum Beitrag "Das Tabu des Scheiterns"


In der Live-Diskussionssendung „Lebenszeit“ im DEUTSCHLANDFUNK ging es am 9.1.2015 um das Thema:

                       

                                                „Bloß keine Niederlage! Das Tabu des Scheiterns“

 

Von 10:10-11:30 Uhr hat die Redaktion mit ExpertInnen, Betroffenen und HörerInnen diskutiert, wie Scheitern in unserer Gesellschaft gesehen und erlebt wird, wie wir mit Niederlagen und Fehlern umgehen (auch im internat. Vergleich), inwieweit Unternehmen oder Gründer ein Scheitern einkalkulieren, verdrängen oder konstruktiv nutzen, was wir aus Niederlagen lernen können und ob es womöglich eine Kultur des gescheiten Scheiterns gibt.

 

Die persönlichen Erfahrungen und auch der Aufbau des Gesprächskreises „Anonyme Insolvenzler“ sowie das Engagement von Attila von Unruh im „Bundesverband Menschen in Insolvenz und neue Chancen“ machen ihn zu einem idealen Gesprächspartner. Bereits vor längerer Zeit war Attila von Unruh Gast in dieser Sendung.



Auf diesen Beitrag haben wir eine Sehr große Anzahl von Reaktionen bekommen. Die positive Resonanz bestärkt uns in unserem Vorhaben, die anonymen Insolvenzler als Projekt der Stiftung Finanzverstand weiter voran zu treiben und noch mehr Gesprächskreise

zu etablieren.